Mein Name sei Sonst
  
der !andere Fall 
Sonst droht Dir nix
     Buchbastler aus Göttingen, Ich bin das deiktische Zentrum der Welt, wer denn sonst in meiner Welt!
Nur wenn alles falsch ist, ist Sonst wahr / die absolute Supertautologie dies ist
Paradox ist ein starkes Herrschaftsprinzip, auf Sonst: Paradox ist e stark Herrschaftsprinzip  äquivalent Ordnungsprinzip

 

 

Das Hässlichste versucht - und Zarathustra zeigt kein Mitleid

 

 

 

Augen in dd Wellen Augen in den WEllen


Ist eh nur e Skizze auf Karton. Ich hatte kein Lust, für jed Farbnuance e Tube aufzumachen, obwohl Ich nach e Test (in d Internet) soviel sehe wie die Superseherinnen, die auf komisch Weise oft farbblind Söhn haben. Dann mal Ich auch ohn Malstock, was Du auch seh kannst, wennde zoomst. Wenn Du auf e halb Millimeter e Punkt mal willst, dann merkste wie lang man ist, wenn man steht und wackelt. War nur für Übung und jetzt wieder Deutsch: Der Text hier als Kommentar soll nur ein Beispiel sein, wie Sonst gesprochen und geschrieben wird.

À propos, am Palast der Soziologie zu Göttingen sollte man !nie beknackte Reflexivpronomen weglassen!

 

 

Soztec joggt

Soztec joggt

 

 

 

Elefantenzug


 

Elefanten Herde am Fluss

Sonst Elefanten

 

 


Man lebt Sonst

wie den sonst, wenn  nicht sonst, und wenn es anders nicht geht und wenn man Sonst heißt, wie denn sonst; Sonst geht es gut, wasai (was auch immer) dieses 'es' sein soll - ontologisch frage Ich den Heidegger, wen denn sonst. Kannten Heidegger oder Kumpanen die Supertautolgie? Bei dem, bei dem es sich (Durchblick mit Adorno-Brille) zu dünken scheint, hätten sie ja mal fragen können - wen denn sonst. Es ist sonst alles okay. Nex Sundheit in Krankheit - das war Sonst. Auf Deutscn: Es gibt kein Gesundes  im Kranken! Wie soll es sonst sein?! One lives else!

Man lebt Sonst

man lebt sonst

 

 

Sonst Bild Ebertal

Nach Ladenschluss nach Hause, GÖ Ebertal gleich um die Ecke

 

Wolf auf Welle Sonst

Wolf auf der Welle


Zweiter Versuch

Kahtenbrink

 

 

 

 

 

 

Sturm auf d Palast of d Soziologie zu GÖ

Sturm auf d Palast of d Soziologie / Nieder mit Systemräson

Am Palast der Soziologie zu Göttingen unter der Rektion des Toupetdekans galt: Nullförderung bis keine Förderung und totale Überforderung der Studenten. So manch Student hat die Hohnstunde nicht vergessen. Gegen Armut empfiehlt ein Soziologieprofessor Gelassenheit und sagt: "Es pressiert, hihihi!" Nun aber, Schluss mit Studi-Pressur, wir lassen uns nicht dressieren, es muss etwas passieren. So geschah beim Sturm auf den Palast der Soziologie zu Göttingen. Reißt den Tyrannen vom Dach. Es ist die Tyrannei des Durchschnitts. Buch Systemräson kennt kein Pardon, lasst die Finger davon.


e letzt Wahrheit Tautologie

e letzt Wahrheit ist imma auch e Tautologie

 Eine letzte Wahrheit ist immer auch eine Tautolgie, sonst wäre sie ja keine Wahrheit. Auf Sonst: E letzt Wahrheit ist imma auch e Tautologie, sonst wör et ja kein Wahrheit. Schon sagte, ohne jen Trick wör d Menschen bislang dazu nicht in d Lage! Also, nicht in der Lage zur Wahrheit. Die Wahrheit ist ein Trick. Der Idiot von Göttingen sagte: "In d Post Massenmedien Ära ist d Wahrheit e Wahrscheinlichkeit." Das sagte er im Kontext, als von Sotzen (Soziale Netze) die Rede war. "Lügen und Wahrheiten haben Wahrscheinlichkeiten - das ist nur banal und d Wissen davon ist d Handwerkszeug of e Politika."


 

 

Sonst Bild

97 Minuten mit Kaffeepause





 


Farbreste


 

Monduntergang mit Mars GÖ



Die Bilder habe Ich mit meiner bescheidenen Nikon D5100 gemacht. Maximal hat sie 55 mm Brennweite. Was an dem frühen Morgen des 27sten Juli schön war, war die seltene Wolkenlosigkeit. Im Sommer 18 allerdings nicht so sehr eine Seltenheit. Der Mars ist links zu sehen. Im nachhinein ärgere Ich (mich), dass Ich die Blende groß gewählt habe, damit Ich im Mittelgrund auch noch halbwegs scharf bin. Naja 200 mm Brennweite müssten schon her. Was man nicht sieht, ist der Lärm des Leinetals bei Göttingen. Es ist die A7 und die wichtige Nord-Süd-ICE-Trasse.

 

Superdackel donnert mit Überschall zur Freude des Tages des Ismus über den Palast der Soziologie zu Göttingen hinweg und bepinkelt den Palast.

 

Soiziologen GÖ braten Ei der Ismen

Soziologen zu Göttingen braten das Ei der Ismen

 

 

Soziologen zu Göttingen braten Ei der Ismen

Soziologen zu Göttingen braten das Ei der Ismen


Sociologist from Göttingen fry the egg of social science. Joy and High-Treat. Professor Kotler shows relief and happiness and receives commendations from former Dean of the Toupee. It was the discourse analytic deconstruction of everything theoretical thinkable, that made the recipe round. The oven isn't heated by Bildung (learning) but with dung.

 

 

 

 

Soziologie ist die Reaktion reaktionär

d=die; Reaktion i.S.v. reaktionär; ohn Schablon, Linxmalerei




Apfel der Soziologie


 

 

 

 

Soziologie Nein Danke


 

 

 

 


brainfried politics snapshot

Brainfried Politics sagt auf Englisch niemand - Ich weiß. Die Fritteuse steht auf MAX.

Dies ist ein Schnappschuss, den Schon gemacht hat. Er war wohl bei einem Präsidenten eingebrochen und die Zeichnung ist wohl von einem Kind. Wer genau hinsieht, sieht oben links "brainfried potitics" kindlich geschrieben. Ich kann das Kind verstehen; es hat wohl Nachrichten gesehen und als englischer Sprecher kennt es bestimmt schon das Wort potty, das auf Deutsch plemplem oder auch auf-dem-Töpfchen-sein bedeutet und hörte statt politics immer potitics. Ich konnte als Kind die Worte Terroristen und Touristen noch nicht unterscheiden. Als dann in der Glotze die Nachricht kam Doppelpunkt und indierekte Rede im Konjunktiv Eins: und wieder mal seien mehr als drei Millionen deutsche Terroristen in Spanien gewesen Komma, da brach für mich die Welt zusammen. Das konnte Ich damals nicht imagen. Wai, das Kind tut schon gut, wenn es politics als brainfried potitics begreift.

Selbstporträts mit 13 Jahren


.

 

 

 

Potential Göttingen

You just have to see the possibilities of the City. Club-disco at lunch-time, that would be great stuff - just do not work! Man muss das Potenzial der Stadt nur sehen! Disko am Mittag - Das wäre prima für Göttingen - bloß nicht arbeiten!

 

 

 

 

Alter Mann mit Bettelpott buddhistische Stadt

Alter Mann mit Bettelpott in buddhistisch Stadt, Spiegelschrift ohne I-Punkt und T-Strich

alter Mann mit Bettelpott

Alter Mann mit Bettelpott in einer buddhistischen Stadt





Der Mensch ist ein Lamm, das Wölfe reißt

"Der Mensch ist ein Lamm, das Wölfe reißt", sagt der Wolf zum kleinen, großen Riesen

aus meiner Fabel 'Der kleine große Riese und der Wolf'


 

 

 

 

Postkarte Gruß aus Gö, Fakk Soziologie fick Pest

Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten mäßig entstellt, Georg Christoph Lichtenberg, Fakk Soziologie, Pest der Zeit





Postkarten vom Anfang des 20. Jahrhunderts Erster Weltkrieg

 

 

Postkarten aus 10ern und 20ern


Luise Pusch gendern

Gendern aber richtig!

 

 


Arbeitsdruck die Lösung

Arbeitsdruck muss nicht sein


 

 


 


Logo Sonst Buchbastler



Aphorismen von Sonst

Verschwende dein Leben nicht auf Wut
Dont't waste your life on anger

 

Wie die Schwerkraft ist Macht durch den Hierarchietrieb des Menschen immer gegeben

Wehe den Mutatnten

Macht it imma gegeben durch d Hierarchietrieb of d Menschen

Wehe zu d Mutanten

 

 

Auszüge aus Veni Vidi Exi


 


Nach einhundertfünfzig Jahren Soziologie heißt das Epistem (Foucault) der Zeit AntiMensch


"Man kann nicht weniger machen als nichts, außer man hat d (den) Abbaustudiengang of d (der) Asozialwissenschaften an d (am) Palast of d (der) Soziologie unter d (der) Rektion of der (des) Irre(n) Schweineprüfer(s) mit Toupet mit !nichts bestanden." Abgesehen davon, dass es niemand außer Schon Gouod verstanden hatte, sagte der Idiot von Göttingen, dass er die ganze letzte Woche nach dem Zitat im Internet gesucht habe und nicht fündig geworden sei. Alle auf den Schillerwiesen schüttelten ihre Köpfe und Schon sagte zum Idioten, dass er das nicht finden werde. "Man kann nicht weniger machen als nichts, hat nicht ganz das Zeug zur Supertautolgie, außer", und da musste der Idiot von Göttingen wieder lachen. Schon als der Idiot noch lachte, sagte Schon: "Das Zitat kannst Du auf diesem Planeten auf Deine Fahne schreiben."

Crazy zupfte seinen Zigbart und sagte: "Das ist keine Tautologie, sondern einfach eine wahre Aussage, eine Proposition..."

Kaptain Dopi schrie laut auf, weil die Zigarette so unglücklich gehalten war, dass nun die Glut zwischen seinen Fingern sehr schmerzte. Das hatte er spät gemerkt, sodass der Schmerz nun nach der Weile sehr stark war. Alle waren erschrocken und schauten den Kaptain an. Er sagte: "Wie wäre es mit Elementarsatz!"

"Ein blinder Philosoph findet auch mal ein Korn!", sagte Crazy.


 in Ven Vidi Exi 2017